DIE MARABOUT-SEITE
linie

linie
linie

Chronik (1901-2016)

Zur Sozial- und Literaturgeschichte Afrikas * von innen und außen 

Tageschronik: 23. April 2005

 

· Die MARABOUT-SEITE zitiert aus Bahrein · 


"Bücher für alle, um eine neue Seite des Lesens zu eröffnen"

Unter diesem Titel berichtet die englischsprachige Tageszeitung Gulf Daily News aus Bahrein von der Vergabe von mehr als 30.000 Büchern an Kinder jeden Alters als Teil des Literaturfestivals "Children's Arts and Literature Festival 2005".

"Bücher für alle" war im vergangenen Jahr als jährliches Event eingerichtet worden, um den Kindern von Bahrein die Möglichkeit zu geben, ihre lokalen Bibliotheken aufzusuchen und ein Buch auszuwählen.

Kinder und Jugendliche bis zum Alter von 18 Jahren werden ermuntert, die Möglichkeit zu ergreifen. Der Artikel von Rebecca Torr nennt in der Folge im Einzelnen die Örtlichkeiten, wohin sich die Aufgerufenen wenden können.

Die Bücher werden nach Altersstufen und Sprachen vergeben mit dem Ziel "die Kinder zu ermuntern mehr zu lesen und ein Interesse daran zu entwickeln, öffentliche Bibliotheken aufzusuchen".

Die an "Bücher für alle" teilnehmenden Kinder erhalten die Möglichkeit, ihren Dank in Form von Zeichnungen oder Notizen zu hinterlassen, die später zu einem Buch zusammengefasst würden.

In der Folge wird ausgiebig die Festivalleiterin Shaikha Marwah bint Rashid Al Khalifa zitiert, deren Kernaussage das Ziel der Aktion wiederholt: "Es ist wichtig, die Kinder zu ermuntern, Bibliotheken aufzusuchen und zu lesen".

(...)

Im Rahmen des Projekts "Bücher für alle" wurden Flugblätter an Eltern verschickt mit Hinweisen, wie sie ihre Kinder zum Lesen ermuntern und eine eigene Hausbibliothek einrichten können.

Neben dem Hinweis, mit den Kindern über die Leseinhalte zu diskutieren, werden die Eltern auch darauf hingewiesen, regelmäßige Augentests für ihre Kinder durchführen zu lassen, da dies ein Grund für eine eventuelle Leseunlust sein könne, heißt es in dem Bericht von Gulf Daily News weiter.

(...)

Beruhend auf den Erfahrungen vom vergangenen Jahr, würden dieses Mal alle Bücher mit einem Logo "Bücher für alle" und Datum versehen, um so Hinweise über die Zirkulation der Bücher zu erhalten, schreibt die Autorin weiter.

(...)

Der Artikel schließt mit dem Hinweis auf den heutigen von der UNESCO ausgerufenen "Tag des Buches", der zu dieser Aktion angeregt habe sowie mit der Nennung der Sponsoren von "Bücher für alle". · (Gulf Daily News, ÜEK: J.K.).

linie

Quelle:
Gulf Daily News, Bahrain (englspr. Tageszeitung, Gulf Daily News)

Anmerkungen:
* inkl. arabischer Raum
ÜEK: J.K. --> Aus dem Englischen übersetzt und kommentiert: Janko Kozmus ©


linie
Weitere Artikel zum  arabischen Raum in der Afrika-Chronik:
linie
linie