DIE MARABOUT-SEITE
linie

linie
linie

Chronik (1901-2016)

Zur Sozial- und Literaturgeschichte Afrikas * von innen und außen 

Chroniken: 2009_1.Quartal

Stand: 30.03.09

 

.
2009
chrAbs Januar - März
8. Januar
2009
In Paris erscheint der Roman Black Bazar des in Kalifornien lebenden kongolesischen Schriftstellers französischer Sprache  Alain Mabanckou.
9. Januar
2009
"Die Schriftstellerin Colette Khoury wird die erste syrische Botschafterin im Libanon sein",
heißt es in der libanesischen französischsprachigen Tageszeitung L'Orient Le Jour.
mehr dazu, · (L'Orient Le Jour, Libanon, ÜF: J.K.)
20. Januar
2009
Der in der östlichen Kapprovinz, in Dortrecht, geborene südafrikanische Erzähler und Dichter Hennie Aucamp wird 75 Jahre alt.
1. Februar
2009
Nachruf auf:
"Daphne Rooke: Vergessene südafrikanische Romanschriftstellerin"
mehr dazu, · (SundayTimes SA, ÜE: J.K.)
6. Februar
2009
Nach mehreren Monaten Krankheit stirbt im Alter von 87 Jahren Boubacar Joseph Ndiaye, der Konservator des Sklavenhauses von Gorée, senegalesischer
10. Februar
2009
"Mandela ist gesund und wohlauf",
heißt es in einer Kurzmeldung der südafrikanischen Nachrichtenagentur Sapa. "Entgegen allen Gerüchten ist Mr. Mandela gesund und entspannt sich in seinem Heim in Johannesburg" sagte der [
südafrikanische Schriftsteller und] Leiter der Nelson Mandela-Stiftung Achmat Dangor. Diese Stellungnahme sei nach einer Reihe von Telefonanrufen erfolgt, bei denen sich die Anrufer nach der Gesundheit des ehemaligen Präsidenten erkundigten. Die Anrufe kamen laut Dangor von Seiten der nationalen wie der internationalen Presse. · (SAPA, Südafrika, ÜE: J.K.)
18. Februar
2009
Wie sein Freund Ali Mahdi bekannt gab, ist der sudanesische Schriftsteller Tayeb Salih (auch: Tayeb Saleh od. Tajjib Salich) in der Nacht vom Dienstag auf Mittwoch in seiner Wohnung im Londoner Exil verstorben.
Der Autor ist 80 Jahre alt geworden. Sein 1967 veröffentlichter Roman Mausim al-Hidschra ila asch-schimal (dt: Zeit der Nordwanderung) gilt als einer der bedeutendsten der arabischen Sprache. Weitere Veröffentlichungen:
Urs az-zain (1967; dt. Die Hochzeit des Zain. 1983)
Eine Handvoll Datteln: Erzählungen aus dem Sudan, 2000.
19. Februar
2009
"Atwoods Rückzug vom Festival 'enttäuschend'",
titelt Mahmood Saberi für die englischsprachige, in Dubai ansässige Tageszeitung Gulf News. Die Entscheidung der kanadischen Autorin Margaret Atwood, sich vom ersten internationalen Literatur-Festival, das im laufenden Monat beginnt, zurückzuziehen, sei "bedauerlich" ... mehr dazu, · (Gulf News, VAE, ÜE: J.K.)
20. Februar
2009
"Mandela bleibt im Ruhestand",
heißt es in einer Kurzmeldung der südafrikanischen Nachrichtenagentur Sapa. "Mandelas kürzliches Erscheinen bei einer
ANC-Versammlung neben Jacob Zuma bedeutet nicht, dass er politisch wieder aktiv geworden ist", hieß es von Seiten der Mandela-Stiftung. Der [ südafrikanische Schriftsteller und] Leiter der Nelson Mandela-Stiftung Achmat Dangor sagte, solche Spekulationen seien "inkorrekt und sehr unglücklich", die Stiftung wolle jegliche diesbezügliche Konfusion auflösen.
Er sagte weiter, im Jahre 2004 habe Mandela bekannt gegeben, er ziehe sich aus der aktiven Einmischung ins öffentliche Leben zurück, seine Aktivitäten würden stark eingeschränkt und er wolle seine Zeit mit Familie und Freunden verbringen.
Mandela hatte hinzugefügt, er beabsichtige nicht, sicht total zu verstecken, sondern würde von Zeit zu Zeit in der Öffentlichkeit erscheinen.
Jedoch hatte er appeliert, es sei ihm vergönnt, ein sehr viel ruhigeres Leben zu führen und als Pensionär angesehen zu werden und nicht als aktiver Politiker.
Dangor gab an, Mandelas Terminplan sei damals tatsächlich drastisch gekürzt worden.
Mandelas Erscheinen bei der ANC-Versammlung in der Transkei-Stadt Dutywa am vergangenen Wochenende wurde als ein Coup der Partei angesehen, die in der Region durch die Abspaltung des Volkskongresses unter Druck stehe.
·
(SAPA,
Südafrika, ÜE: J.K.)
21. Februar
2009

Vor 50 Jahren wurde das Drama The Lion and the Jewel von  Wole Soyinka (dt: Der Löwe und die Perle) am Art Theatre Ibadan, Nigeria, uraufgeführt. Regie führte Geoffrey Axworthy.

Nach dreiwöchigem Krankenhausaufenthalt stirbt der Schriftsteller und ehemalige Präsident Liberias Wilton G. S. Sankawulo (Wilton Gbakolo Sengbe Sankawulo Sr.). Der 1937 in Haindi geborene Sankawulo war von 1995 bis 1996 Präsident seines Landes.
Der studierte Theologe und Professor für Englisch und Literatur schrieb schon in frühen Jahren Märchen, Sagen und Mythen nieder und übersetzte die Bibel in die Sprache seines Volkes Kpelle. Im Jahre 2005 erschien in Houston sein Roman Sundown at Dawn: A Liberian Odyssey.

25. Februar
2009
Der libanesische Schriftsteller frz. Sprache Amin Maalouf wird 60 Jahre alt.
zeit
los
Afrikanische und arabische Sprüche und Weisheiten:

März
2009
Foto - Assia Djebar
Assia Djebar
Bei Sedia, einer algerischen Verlagstochter des frz. Medienriesen Hachette, erscheint die 2007 in Frankreich verlegte autobiografische Erzählung Nulle part dans la maison de mon père (Nirgends im Haus meines Vaters) der in Frankreich lebenden algerischen Schriftstellerin,  Assia Djebar erscheint in Algerien.
15. März
2009
Ben Okri, nigerian. Schriftsteller. und Vertreter des magischen Realismus, wird 50 Jahre alt. Für seinen Roman The Famished Road (dt: Die hungrige Straße, 2000) erhielt er 1991 den Booker Prize.
16. März
2009
Bevor am Abend des heutigen Tages bekannt gegeben wird, dass der ägyptische Autor Yusuf Zeydan (auch: Youssef Ziedan)für seinen Roman Beelzebub mit dem mit US $ 60.000 dotierten Internationalen Arabischen Preis für Literatur 2009, dem sog. Arab Booker-Preis ausgezeichnet wird, veröffentlicht die in Abu Dhabi ansässige, englischsprachige Zeitung The National ein am Vorabend geführtes Interview von Sayyed Mahmoud mit dem Philosophen, Romanschriftsteller und Leiter der Bibliotheca Alexandrina.

Angesiedelt sei die Handlung des Romans Beelzebub (Azazeel) von Yusuf Zeydan im 5. Jahrhundert in Oberägypten, Alexandria und Syrien während eines Wendepunktes in der Geschichte der Christenheit. mehr dazu, · (The National, Abu Dhabi, ÜE: J.K.)
23. März
2009

"Vater und Söhne im letzten ‚Ehrenverbrechen' der fahrlässigen Tötung beschuldigt",

überschreibt Rana Husseini ihren Bericht für die englischsprachige jordanische Tageszeitung Jordan Times.
Amman - "Staatsanwalt Salah Taleb klagte am Sonntag einen 48-jährigen Vater und dessen beiden Söhne im Teenager-Alter wegen fahrlässiger Tötung in Verbindung mit dem Totschlag an ihrer weiblichen Angehörigen an." . mehr dazu, · (Jordan Times, ÜE: J.K.)

24. März
2009

"Togoischer Mob attackiert Immigrationsbeamte in Ghana … Prügelt und brennt Büros nieder",
heißt es in einem Artikel von Samuel Agbewode, verfasst für die englischsprachige Tageszeitung The Ghanaian Chronicle.
Tinjase - Eine Gruppe von Togoern aus Sarakawa, einer Gemeinde in Togo habe Einwanderungsbeamte in Tinjase nahe Kpassa, im Bezirk Nkwanta-North der Region Volta angegriffen...
mehr dazu, · (Ghanaian Chronicle, ÜE: J.K.)

25. März
2009

"Frauen zeichneten sich aus, als über 300 an der SFB graduierten",

überschreibt Charles Kwizera seinen Bericht für die englischsprachige ruandische Tageszeitung New Times.

Kigali - Die Hochschule für Finanzen und Bankwesen (SFB) habe gestern ihre dritte Graduierungszeremonie abgehalten und 335 akademische Grade in verschiedenen Disziplinen und Stufen vergeben. mehr dazu, · (New Times, Rwanda, ÜE: J.K.)

30. März
2009

"Meines Vaters Frauen von Jose Eduardo Agualusa",

Boyd Tonkin rezensiert für die britische Zeitung The Independent den neuen Roman des angolanischen Autors.
mehr dazu, · (The Indipendent, U.K., ÜE: J.K.)

. .

Anmerkungen:
* inkl. arabischer Raum
ÜE: J.K. --> Übersetzung aus dem Englischen: Janko Kozmus ©
ÜF: J.K. --> Übersetzung aus dem Französischen: Janko Kozmus ©

. .

chrAbs Quellen

. . chrAbs Sach- und Personenregister
linie