DIE MARABOUT-SEITE
linie

linie
linie

Chronik (1901-2016)

Zur Sozial- und Literaturgeschichte Afrikas * von innen und außen 

Chroniken: 2008_4.Quartal

Stand: 16.12.08

 

.
2008
chrAbs Oktober - Dezember
6. Oktober
2008
chrAbs "Lobola abschaffen, um die Vergewaltigung in der Ehe zu stoppen",
heißt es in einem Artikel von Kelvin Chongo für die englischspr. sambische Tageszeitung Daily Mail. Der Autor zitiert mit dieser Aussage die Archivarin des Arbeitsgerichts Ms. Bibian Kearns, die auch die Funktion einer Amtsrichterin ausübe. Die meisten Ehemänner, die "lobola" (Brautpreis) zahlten, wird die Amtsrichterin weiter zitiert, übten auch geschlechtsspezifische Gewalt in der Ehe aus.
mehr dazu · (Zambia Daily Mail, ÜE: J.K.)
3. u. 7. Oktober
2008
chrAbs "Die Allgemeine Zeitung aus Namibia belegt mit zwei Berichten das Für und Wider der Grundeinkommens-beihilfezahlungen im Rahmen des BIG-Projekts"
Die Allgemeine Zeitung bringt innerhalb weniger Tage zwei Berichte zum gleichen Thema, dem sog. BIG-Projekt, das zu Beginn des Jahres mit der Zahlung von 100 Namibia-Dollar als Grundeinkommensbeihilfe an 1000 Bewohner des Ortes Otjivero/Omitara nach langer Anlaufzeit in Angriff genommen wurde.
mehr dazu · (AZ, Namibia, ÜE: J.K.)
27. Oktober
2008

chrAbs "Afrika: Drei Afrikanische Schriftsteller erhalten den 'Grinzane Cavour-Preis'"
überschreibt Binyam Tamene seinen Bericht für die in Addis Abeba erscheinende englischspr. äthiopische Tageszeitung The Daily Monitor.
Erstmalig wurde am Freitag der Grinzane Preis für Afrika, einer afrikanischen Version eines angesehenen italienischen Literaturpreises, drei Vertretern der zeitgenössischen afrikanischen Literatur verliehen; einer der Preisträger ist der berühmte Schriftsteller
 Ngugi wa Thiong'o aus Kenia.
mehr dazu · (Daily Monitior, Eth., ÜE: J.K.)

chrAbs Der südafrikanische Schriftsteller Ezekiel Mphahlele stirbt im Alter von 88 Jahren in Lebowakgomo in der Provinz Limpopo, Südafrika.

28. Oktober
2008
Für seinen "Beitrag zur südafrikanischen Literatur" wird der Kritiker und Schriftsteller → Lewis Nkosi mit dem Ikhamanga-Orden durch den Präsidenten  Südafrikas, Thabo Mbeki, in dessen letzten Amtsmonaten geehrt.
2. November
2008
chrAbs Die englischsprachige Abteilung der angolanischen Presseagentur AngolaPress meldet:
"Neues Buch von Ruy Duarte erscheint 2009."
Lissabon. - Der angolanische Schriftsteller Ruy Duarte de Carvalho habe am Sonntag in Lissabon verlauten lassen, er sei dabei, sein nächstes Buch zu beenden und werde es im kommenden Jahr dem Publikum präsentieren können.
Nachdem er im Jahre 1972 mit dem Lyrikband Chão de Oferta, das ihm den Mota Veiga-Preis eingebrachte, debütierte, versuchte sich Ruy de Carvalho in anderen literarischen Gattungen, um in einer Mixtur von Lyrik, Prosa und Essayistik zu landen.
Er habe am Rande einer Konferenz der Gulbenkian Foundation mit der portugiesischen Nachrichtenagentur (Lusa) über das Buch gesprochen, das in Beziehung zu seinen beiden vorhergehenden Werken stünde.
Den Titel des Buches habe er nicht verraten wollen, aber angegeben, es würde den Südwesten von
Angola, den Nordosten von Namibia und die Region der Halbwüste von Cunene zum Hintergrund haben.
Geboren in Portugal im Jahre 1941, sei Ruy Duarte de Carvalho "in den frühen Tagen seines Lebens" nach Angola gekommen und habe sich in der Region von Moçamedes, heute Namibe, im südwestlichen Teil des Landes niedergelassen.
  · (AngolaPress, ÜE: J.K.)
zeit
los
Afrikanische und arabische Sprüche und Weisheiten:

7. November
2008
chrAbs Le Prix France Télévisions für Yasmina Khadra
Der in Frankreich lebende und in Französisch schreibende algerische Autor erhält einen der wichtigsten, wenn nicht den bedeutendsten Leserpreis Frankreichs für seinen Roman Ce Que le Jour Doit a la Nuit (dt: Die Schuld des Tages an die Nacht).
KHADRA: DIE SCHULD DES TAGES AN DIE NACHT bei amazon bestellen
DIE SCHULD DES TAGES AN DIE NACHT

Die Handlung des Romans umspannt mehrere Jahrzehnte und endet mit den letzten Kämpfen um die Unabhängigkeit Algeriens im Jahre 1962. Die Geschichte beginnt mit dem neunjährigen Younes, der von seinem verschuldeten Vater in die Obhut dessen Bruders gegeben wird. Der Junge wächst nun bei Onkel und Tante in einem kleinen Dorf bei Oran auf und wird auf den Namen Jonas christlich getauft. Mit der Zeit entwickelt er eine tiefe Freundschaft zu den Kindern der ansässigen französischen Kolonisten. Als 1954 der Konflikt zwischen den Kolonisten und den Einheimischen eskaliert, weigert sich Younes/Jonas seine Freundschaft zu den sog. Pied-noir, den Algerienfranzosen, aufzugeben, und er kämpft um seine Liebe zu Émilie.
14. November
2008
chrAbs "Stämme vor der Ausrottung'"
Unter diesem Titel berichtet Ben Okiror für die englischsprachige ugandische Zeitung New Vision und bezieht sich dabei auf den Bevölkerungsreport des Population Secretariat.
mehr dazu · (New Vision, ÜE: J.K.)
6. Dezember
2008
chrAbs 125. Geburtstag des 1931 verstorbenen  libanesischen Schriftstellers  Khalil Gibran. Als sein bekanntestes Werk gilt das 1923 erschienene Buch Der Prophet.
16. Dezember
2008
chrAbs Präsident Umaru Musa Yar'Adua wird heute den National Merit Award an Chukwuemeka Ike und den Nobelpreisträger Prof. Wole Soyinka verleihen,
heißt es in der englischsprachigen nigerianischen Tageszeitung This Day. Die Tageszeitung bezieht sich auf einen Bericht, der am gestrigen Abend von der nigerianischen Fernsehgesellschaft Nigeria Television Authority (NTA) ausgestrahlt wurde, in dem es hieß, der Preis würde in der Präsidenten-Villa Aso Rock überreicht werden.
Wole Soyinka würde für seine hervorragende akademische Leistung ausgezeichnet werden. Entgegennehmen wird Soyinkas Sohn Olaokun den Preis.
. .

Anmerkungen:
* inkl. arabischer Raum
ÜE: J.K. --> Übersetzung aus dem Englischen: Janko Kozmus ©
ÜF: J.K. --> Übersetzung aus dem Französischen: Janko Kozmus ©

. .

chrAbs Quellen

. . chrAbs Sach- und Personenregister
linie